>> Sie befinden sich auf der Seite  Fahrzeug(e)

Mein Ford Fiesta ST -> für Autoslalom

Mein "Rennwagen" :-)
Mein "Rennwagen" :-)
  • Baujahr 2004
  • 2l Hubraum
  • 172 PS Motorleistung (Vorserienmodell)

Umbauten

  • bisher nur H&R Federn,
    da er sich derzeit im Umbau befindet

Ford Fiesta ST -> für den Gaststart in der ADAC Procar

Der Ford Fiesta ST lebt von einem 1,6 l Duratec-SE-Motor. Während die 136 kW (185 PS), das IB5-Getriebe mit Sportübersetzung ganz schön inGang halten, kleben die Dunlop Reifen auf Rial Fegen an der Strecke.
Damit das ca. 950 kg leichte Auto geschickt durch die Kurven fährt,hängt vom Fahrwerk ab.
Hier hält die McPherson-Achse vorne und die Twist-Bem-Achse hinten das Auto in der richtigen Lage.

Durch die höhenverstellbaren Dämpfer von Eibach ist man auf jeder Rennstreckebestens gewappnet.
Unverzichtbar sind die Scheibenbremsen vorne und hinten mit den Ferodo Bremsbelägen, auch wenn es nicht danach aussieht.
Zur Sicherheitsausstattung des Ford Fiesta ST gehört ein eingeschweißter Überrollkäfig genauso dazu wie der Sportschalensitz,der den Fahrer mit einem Sechs-Punkt-Sicherheitsgurt sichert.
Zur schnelleren Reparatur oder der Reifenwechsel ist die Drei-Stempel-Lufthebe-Anlage bestens geeignet.